RGOW 2-3/2020: Jugosphäre

rgow cover 2019 9Migrationsgeschichte lokal und transnational
In dieser Ausgabe begeben wir uns auf die Spuren der verknüpften Geschichte der ex-jugoslawischen Staaten mit Westeuropa. Die Migrationsbewegungen aus Jugoslawien haben in der Gegenwart zu einer bunten Migrationsgemeinschaft mit pluralen Identitäten geführt. Beispielhaft für die Arbeitsmigration innerhalb Jugoslawiens wird zudem die Situation der albanischen Arbeitsmigranten in Kroatien beleuchtet. Flucht und Migration sind mit Blick auf die jugoslawischen Nachfolgestaaten nicht nur ein historischesThema: Zurzeit stranden Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens  auf ihrem Weg nach Westeuropa vor allem in Bosnien-Herzegowina.

pdfInhaltsverzeichnis und Editorial


Leseprobe:
Mišo Kapetanović: Vom „Gastarbeiter“ zur pluralen Migrantengemeinschaft

Exemplar bestellen

Weiterlesen

 

g2w facebook logo   g2w twitter logo